München Venedig Tag 27 Titelbild

Tag 27 - Alpenüberquerung zu Fuß - München nach Venedig - Von Spresiano nach San Bartolomeo

Die erste reine Flachland Etappe. Kleine Orte und Weinfelder lockern das sonst triste Bild etwas auf. Es gilt viel auf Teer zu laufen. Das ist der erste richtige Tag den wir nur laufen um die Strecke gelaufen zu sein. Aber für unser großes Ziel ist es das wert.

Ein paar Zahlen:

Die Strecke als Route und als Höhenprofil:

Etappen Kurzzusammenfassung:

Eine anstrengende Etappe wartet an Tag 15. Lange 22 km (mit Abstecher auf den Kleinen Peitler 24 km) sind zu bewältigen. Dazu kommen viele Höhenmeter. Die Wege sind angenehm zu laufen. In den ersten zwei Dritteln geht es über Wiesen- und Schotterwege, ab und an über Pfade. Erst kurz nach dem Würzjoch geht der Weg in einen Bergpfad über, der uns bis zur Schlüterhütte führt. Aber auch dieser ist angenehm zu gehen.

Uns hier geht es weiter zum nächsten Kapitel

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.