Titel

Tag 17 - Alpenüberquerung zu Fuß - München nach Venedig
Vom Grödnerjoch auf den Piz Boe

Leider ging es mit einer Reisebeschreibung dieser traumhaften Tour über die Alpen nur seeeehr langsam voran. Zu groß ist der Aufwand, zu gering ist meine verfügbare Zeit. Damit sich trotzdem was bewegt werde ich vorerst mal zumindest die Bilder der jeweiligen Tage reinstellen. So könnt ihr den Weg zumindest schon mal visuell gehen. Ich hoffe dann doch irgendwann auch die restlichen Tage beschreiben zu können.

An diesem Tag wartete wieder eine absolut beeindruckende Tour auf uns. Wir stiegen auf den über 3.000 m hohen Piz Boe um in der Hütte auf dem Gipfel zu übernachten; also anders als im Reiseführer beschrieben. Der Sonnenuntergang auf dem Gipfel, mit Blick auf die Marmolada, war mit eines der schönsten Erlebnisse der Tour.

Ein paar Zahlen:

Die Strecke als Route und als Höhenprofil:

Etappen Kurzzusammenfassung:

Eine anstrengende Etappe wartet an Tag 15. Lange 22 km (mit Abstecher auf den Kleinen Peitler 24 km) sind zu bewältigen. Dazu kommen viele Höhenmeter. Die Wege sind angenehm zu laufen. In den ersten zwei Dritteln geht es über Wiesen- und Schotterwege, ab und an über Pfade. Erst kurz nach dem Würzjoch geht der Weg in einen Bergpfad über, der uns bis zur Schlüterhütte führt. Aber auch dieser ist angenehm zu gehen.

Uns hier geht es weiter zum nächsten Kapitel

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.